Beach-Völkerball 2022

IMG_9105.jpeg

Stadtmeisterschaft im Beach-Völkerball

 
Ende Juli 2022 richteten richteten wir die erste Völkerball-Stadtmeisterschaft der HSV Hochfranken und des EC Erkersreuth auf unserem gemeinsamen Beachplatz aus.

Insgesamt nahmen 11 Mannschaften am Turnier teil. In Gruppe 1 spielten das Team Baywatch der Firma Elektro-Kästner Selb, die Co-Gastgeber vom EC Erkersreuth, das Team Game of Throws, die Frauen- und die zweite Männermannschaft der HSV Hochfranken sowie ein Allstarteam rund um die Minis der TS Selb (MIX 2).

In der zweiten Gruppe kämpften die beiden Teams der C- und B-Jugend (B1 und B2) der HSV Hochfranken, ein Allstarteam mit Jugendspielerinnen und ‑Spielern aus Rehau, Schönwald und Selb (MIX 1), das Team der Scherdel Weinkiste Hof sowie die Silberbacher Hechte um den Einzug ins Halbfinale.

 

Dies gelang nach insgsamt 25 Vorrundenspielen dem Team Baywatch und dem ECE sowie den beiden C-/B-Jugendmannschaften der HSV.

Im Halbfinale setzen sich dann die beiden Gruppensieger Baywatch und B2 durch. Begleitet und unterstützt von zahlreichen Zuschauern, Fans und Mitspielern lieferten sich die beiden Halbfinalsieger im Finale ein spannendes Duell. Am Ende setzten sich die HSV B-Jugendspieler knapp gegen das Team Baywatch durch und reckten stolz den Wanderpokal in die Luft.

 
Im Rahmen des Turniers fanden auch ein offizieller Teil statt. Zuerst wurde der Beachplatz offiziell durch Vertreter des EC Erkersreuth und der HSV Hochfranken eingeweiht. Danach wurde in Anwesenheit der Bürgermeister Ulrich Pötzsch (Selb), Michael Abraham (Rehau) und Rudolf Stich (Schönwald) die Erweiterung der HSV Hochfranken bekannt gegeben. Neben den beiden Gründungsmitgliedern TV Rehau und TS Selb hat sich nun auch der TV Schönwald der Handballspielvereinigung angeschlossen. Und last but not least ehrte der Bezirksvorsitzender Spielbetrieb Oberfranken des Bayerischen Handballverbandes Heiko Schreiner die beiden Meistermannschaften Männer 1 und 2 und gratulierte zum Aufstieg in die Landesliga und Bezirksoberliga.

 

Alle Teilnehmer, Zuschauer und Unterstützer waren froh, dass nach zwei Jahren der Einschränkungen endlich wieder eine so tolle Veranstaltung möglich war. Und so ließen alle nach der Siegerehrung den Nachmittag entspannt bei Kaffee und Kuchen oder Bratwurst und Bier und vielen gemütlichen Unterhaltungen ausklingen.

 

HERZLICHEN DANK an unsere Sponsoren, ohne diese Veranstaltungen in dieser Art nicht möglich wären.